Referenzen

Referenzen  · 13. Dezember 2018
Die 24 Bewohner der neuen Wohngruppe für Menschen mit Demenz haben Glück, denn durch Baumaßnahmen des Trägers, der St. Marien Krankenhaus GmbH, ist ein geschützter Innenhof von ca. 700 qm entstanden. „Dieser Innenhof soll ein Lebensmittelpunkt für unsere Bewohner der neuen Wohngruppe werden.“ So der Wunsch von Herrn Ramm und seinem Team vom St. Marien Seniorenheim.

Referenzen  · 10. Juli 2018
Ein Gartenprojekt für das Franziskus-Haus in Bad Honnef Aegidienberg 2017 bis 2018

Referenzen  · 31. Oktober 2016
„Wir möchten in unsere Tagespflege das Konzept des green care leben“ war der Wunsch des Geschäftsführers Herrn Christmann vom ASB Kreisverband Kaiserslautern. Mit dieser Vision sind wir vor gut 3 Jahren gemeinsam durch Infoveranstaltungen, Fachtagungen und Planungsphasen gegangen, bis im April 2016 mit dem Bau der Gartenanlage begonnen wurde.

Referenzen  · 18. Mai 2016
Seit 2003 begleite ich nun schon die Bewohner des Altenheims Bethanien e.V. mit meinem grünen Daumen. Begonnen hat unsere Zusammenarbeit mit einem Vortrag über Bauerngärten, den ich damals in dem Haus halten durfte. Daraus entstand die Idee auf der Dachterrasse, die zu der der damals neu eingerichteten Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz gehört, einen Bauerngarten zu bauen.

Referenzen  · 26. November 2015
Das Thomas Müntzer Seniorenhaus der Diakonie Michaelshoven e.V. liegt im Kölner Süden und wurde im Herbst 2015 eröffnet. Von da an fanden 80 Senioren dort ihr Zuhause. Damit es sich auch anfühlt wie Zuhause wurde der Garten selber angelegt. Das heißt, begleitet und angeleitet vom Team des dritten frühlings haben Mitarbeiter, Bewohner und ehrenamtliche Helfer (Sozialtage) selber Hand angelegt. Gemeinsam haben wir Beete vorbereitet, Stauden, Sträucher und Bäume gepflanzt, Rollrasen verlegt, einen

Referenzen  · 04. August 2015
Für das Haus am Nordberg hieß es „Von der Außenanlage zum lebendigen Garten“. Bereits 2012 begannen wir mit der Planung zur Umgestaltung des ca. 2000 qm großen Außengeländes. Ziel war es, den 140 Bewohnern einen Ort der Begegnung zu schaffen. Gleichzeitig einen geschützten Ort bereit zu halten an dem Menschen mit Demenz ihren Fähigkeiten entsprechend am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

Referenzen  · 29. August 2014
Rund um das Seniorenheim Bethanien e.V. ist Mitten in Bonn Mehlem eine grüne Oase entstanden. Ein Bachlauf plätschert, Hühner gackern, historische Rosen wie zum Beispiel die stark duftende Damaszenerrose Rose de resht versprühen im Sommer ihren Duft und knackig rote Äpfel wie Rheinische Schafsnase, Kaiser Wilhelm oder rheinischer Krummstiel locken im Herbst die Bewohner nach draußen.

Referenzen  · 20. Oktober 2013
Eine Reise beginnt mit dem ersten Schritt, sagt schon ein chinesisches Sprichwort. In diesem Sinne begannen die Planungen für den Garten der ASB Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz bereits im Sommer 2011. Seitdem sind schon viele Schritte gegangen worden. Nachdem entsprechende Fördermittel beisammen waren, konnte die Umsetzung der ersten Einheit im Herbst 2012 beginnen.

Referenzen  · 19. Oktober 2013
Im Frühjar 2012 begannen wir die Umgestaltung der Außenfläche von Haus Siloah in 42799 Leichlingen in einen Garten für Menschen mit Demenz zu planen. Gefördert wurde das Gesamtprojekt durch die Stiftungen NRW Wohlfahrtspflege und der Stiftung deutsches Hilfswerk. Was lag nun näher, als für den Träger von Haus Siloah, das Diakoniewerk Pilgerheim Weltersbach, einen Pilgerweg anzulegen.

Referenzen  · 09. Februar 2013
Ein Herbstprojekt 2012 – Konzeptentwicklung und Durchführung eines Gartenprojektes für Menschen mit Demenz. Im Herzen von Bergisch Gladbach-Bensberg liegt, geschützt hinter einer hohen Hecke, die alte Villa des ASB aus der Gründerzeit. Dieses alte Gebäude wurde 2010 seniorengerecht umgebaut – hier ist ein Film über den Umbau – und bildet seitdem ein liebevolles Zuhause für 15 Menschen, die an Demenz erkrankt sind.

Mehr anzeigen


Der dritte Frühling

Gärten für Menschen mit Demenz

 

Ulrike Kreuer


Dipl.Ing.
 Gartenbau(FH)



Gartentherapeutin 
nach IGGT

Engelgauer Weg 22


53947 Nettersheim

Telefon: +49 - 2486 802 88 61


Mobil: +49 - 163 - 290 91 23
E-Mail: kreuer@drittefruehling.de