· 

Therapiegarten, Ambiente Seniorenheim, Gummersbach

Ein Sommerprojekt 2008.

 

Konzeptentwicklung und Entwurfsplanung eines Therapiegartens von etwa 1.500 qm auf dem Außengelände der Residenz Ambiente in 51643 Gummersbach.

 

Gummersbach liegt im bergischen Land und wer schon einmal dort war, weiß gut, dass es nahezu keine größeren ebenen Flächen gibt. Schon gar nicht, wenn das Gebäude in den Hang hinein gebaut wurde. Mit so einem Fall hatte ich es zu tun, als ich die Planung für den Therapiegarten begann.

 

Der neue Lebensraum sollte ein hohes Maß an Selbständigkeit und ein Maximum an Sicherheit gewährleisten. Ziel war es, eine Wegeführung zu entwickeln, die viele Meter „Fußmarsch“ ermöglicht und gleichzeitig durch unterschiedliche Erlebnis- und Aktivbereiche führt.

 

Das Ergebnis des Entwurfs war ein schützender Garten, der das Haus wie eine zweite Haut umschließt. Ein Gemüsegarten und verschiedene Erlebnisräume sollen neugierig machen und Raum für therapeutische Einheiten bieten.

 

Die Auswahl der Pflanzen stammt aus der Vielfalt altbekannter Bauerngartenstauden. Die Wahl der Sträucher fiel ebenso auf Pflanzen mit allgemein hohem Bekanntheitsgrad. So stehen sie bereit, um durch ihr Blühen und Wachsen die Jahreszeiten zu verkünden. Ein wunderbares Beispiel für eine jahreszeitliche Orientierung ist übrigens die Pfingstrose.

 

Der Garten wurde entsprechend der Entwurfsplanung von Landschaftsbaufirmen vor Ort 2010 angelegt.

 

Auf der Website der Residenz Ambiente finden Sie den ganzen Artikel Spatenstich für unseren Therapiegarten als PDF zum Download.


Der dritte Frühling

Gärten für Menschen mit Demenz

 

Ulrike Kreuer


Dipl.Ing.
 Gartenbau(FH)



Gartentherapeutin 
nach IGGT

Engelgauer Weg 22


53947 Nettersheim

Telefon: +49 - 2486 802 88 61


Mobil: +49 - 163 - 290 91 23
E-Mail: kreuer@drittefruehling.de