· 

Therapie- und Wohlfühlgarten, Seniorenheim, Kleinostheim

Ein Frühjahrsprojekt 2004.

 

Konzeptentwicklung, Planung und Ausführung von 120 qm Bauerngarten für das Seniorenhaus St. Vinzenz von Paul GmbH in 63801 Kleinostheim.

 

Der Bauerngarten ist der Aktivbereich eines neu gestalteten Therapiegartens. Auf seinen etwa 120 qm liefert er eine bunte Auswahl an Gemüse, Kräutern und Blumen. Er ist wie ein alter Bekannter, mit dessen Hilfe Lebenserinnerungen aufleben können.

 

Und da zu einem Garten ein Gartenzaun gehört, wurde auch dieser kleine Bauerngarten eingefriedet. Verwendet haben wir, ganz nach alter Tradition, einen Hanichlzaun. Eine alte Zaunform, die früher besonders in Bayern üblich war. Er ist einfach herzustellen und verbreitet eine wunderbar natürliche Atmosphäre.

 

Die noch nicht montierten Zaunelemente waren allerdings für einige Angehörige ein Anlass, amüsiert zu schmunzeln und eher skeptische Stimmen fragten: „Was wird das denn für ein Knüppelzaun?“

 

Natürlich hat sich diese Skepsis ins Gegenteil gewandelt ;-) und der fertige Zaun wurde allseits bewundert. Lange nach Fertigstellung des Projekts bekam ich noch Anfragen von Angehörigen, wo denn dieser Zaun zu beziehen sei.

 

Da Kleinostheim fern meiner Heimat, nämlich in Nordbayern liegt, waren wir für einige Wochen Bauzeit vor Ort untergebracht. Diese Nähe und der gemeinsame Alltag mit den Bewohnern und den Mitarbeitern trugen dazu bei, dass der Bauerngarten schon mit Leben gefüllt war, bevor er überhaupt fertig gestellt wurde.

 

Ein kleines aber feines Projekt!


Der dritte Frühling

Gärten für Menschen mit Demenz

 

Ulrike Kreuer


Dipl.Ing.
 Gartenbau(FH)



Gartentherapeutin 
nach IGGT

Engelgauer Weg 22


53947 Nettersheim

Telefon: +49 - 2486 802 88 61


Mobil: +49 - 163 - 290 91 23
E-Mail: kreuer@drittefruehling.de