· 

Sinnesgarten ASB: Jedes Jahr ein bisschen mehr

Eine Reise beginnt mit dem ersten Schritt, sagt schon ein chinesisches Sprichwort. In diesem Sinne begannen die Planungen für den Garten der ASB Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz bereits im Sommer 2011.

 

Seitdem sind schon viele Schritte gegangen worden. Nachdem entsprechende Fördermittel beisammen waren, konnte die Umsetzung der ersten Einheit im Herbst 2012 beginnen. Da der Garten nicht in einem Rutsch erschaffen wird, sondern in einem sukzessiven Prozess entsteht, konnte in diesem Herbst 2013 der nächste Schritt erfolgen.

 

Nun führt der Rundweg die Bewohner in den Bauerngarten, wo aktiv gegärtnert werden kann. Ein kleiner Gemüsegarten und Hochbeete stehen bereit.

Eingefasst ist dieser Teil des Gartens von einer Strauchgruppe, die mit ihrer unterschiedlichen Blüte das ganze Jahr eine vertraute und bunte Orientierung bietet. Und wie es sich für einen Bauerngarten gehört, wird er von einem Staketenzaun eingefriedet.

 

Jetzt plätschert auch der Bachlauf, nachdem die Kosten für die Elektrik in diesem Jahr gedeckt werden konnten und entlang des Weges stehen seniorengerechte Bänke für eine kleine Pause bereit.

 

Die Pflanzen sind noch nicht ganz angewachsen, da steht schon die nächste Veranstaltung zur Spendenakquise im Raum. Frau Paweldyk ist es gelungen, den bekannten bergischen Kabarettisten Willibert Pauels für eine Benefizveranstaltung zu gewinnen. Er wird zugunsten des Sinnesgartens eine Vorstellung geben. So können wir im nächsten Jahr sicherlich einen weiteren Teil umgestalten, denn bis zur Fertigstellung des Gesamtprojektes fehlen noch ein paar Schritte.

 

Vielen Dank an die Spender:

Stiftung Deutsches Hilfswerk

Fördermittel über das Kuratorium für deutsche Altershilfe

Marga und Walter Boll-Stiftung

Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband NRW e.V.

Kunstschmiede Odenthal

Adles contact


Der dritte Frühling

Gärten für Menschen mit Demenz

 

Ulrike Kreuer


Dipl.Ing.
 Gartenbau(FH)



Gartentherapeutin 
nach IGGT

Engelgauer Weg 22


53947 Nettersheim

Telefon: +49 - 2486 802 88 61


Mobil: +49 - 163 - 290 91 23
E-Mail: kreuer@drittefruehling.de